Gwyneth Paltrow - Aktivkohle ist ihr neues Wundermittel

Gwyneth Paltrow - Aktivkohle ist ihr neues Wundermittel

Derzeit erobert ein neues It-Wundermittel Los Angeles: Activated Charcoal. Stars wie Gwyneth Paltrow und Shailene Woodley schwören auf die heilende, verjüngende und verschönernde Wirkung der Aktivkohle. Was aussieht wie Tinte trinken, ist gerade der letzte Wellness-Schrei in L.A., nämlich der tägliche Genuss einer Activated Charcoal Limonade oder eines mit Aktivkohle versetztem Kokoswassers. Gwyneth Paltrow empfiehlt dies sogar auf ihrem Blog Goop.

Produziert wird die Aktivkohle mittels der Verbrennung einer Kohlenstoffquelle, wie Holz. Übrig bleibt eine höchst saugfähige Substanz, die Giftstoffe an sich bindet. Die Einnahme von Activated Charcoal soll viele positive Auswirkungen auf den Körper haben. Die Aktivkohle ist sozusagen die eierlegende Wellness-Wollmilchsau der holistischen Szene.

Aktivkohle entgiftet:

Gwyneth Paltrow schwört auf die entgiftende Wirkung von Activated Charcoal. Aktivkohle bindet sowohl Chemikalien, Schwermetalle, als auch andere Giftstoffe im Magen-Darmbereich an sich. Sie werden somit, bevor sie sich im Körper festsetzen können, unschädlich gemacht und ausgeschieden. Shailene Woodley, so wurde mir verraten, nimmt aus diesem Grund, bevor sie in einem Restaurant isst, stets einen halben Teelöffel Activated Charcoal zu sich. Somit vermeidet sie, die in der Auswärts-Mahlzeit möglicherweise enthaltenen Schadstoffe aufzunehmen.

Aktivkohle und Anti-Aging:

Neuesten Studien zufolge soll sich die regelmäßige, niedrig dosierte Einnahme von Active Charcoal positiv auf die Gesundheit der Zellen auswirken. Zellen, die von weniger Schadstoffen belastet werden, sind gesünder, bleiben frei von Mutationen und somit länger frisch und jung.

Aktivkohle lässt die Zähne strahlen:

Kohle macht die Zähne weiß? Kein Widerspruch, im Gegenteil!
Shailene Woodley putzt sich ein Mal pro Woche die Zähne mit einer Mixtur aus Zahncreme und Active Charcoal Pulver. Die Aktivkohle zaubert Rotwein-, Kaffee- und sonstige Flecken weg, sorgt für ein schönes Lächeln.

Übrigens ist der neue Wellness-Trend, dem Gwyneth Paltrow und Shailene Woodley folgen, im Grunde genommen ein ganz alter: schon seit über 10 000 Jahren wird Aktivkohle in der chinesischen und ayurvedischen Medizin angewendet, um Gifte im Magen-Darmtrakt aufzusaugen. Auch in modernen Krankenhäusern wird Active Charcoal in hohen Dosen eingesetzt, wenn ein Patient mit Vergiftungserscheinungen eingeliefert wird.

Wichtig: Wer Aktivkohle einnimmt, sollte darauf achten, dies nicht gemeinsam mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten zu tun. Die Active Charcoal kann deren Aufnahme nämlich verhindern.

weitere Beiträge